RB Leipzig: Marvin Compper bei Red Bull Salzburg im Gespräch

RB Leipzig

Es könnte ein geschäftiger Sommer bei den beiden Red Bull Klubs in diesem Sommer sein. Peter Gulasci, Stefan Ilsanker sowie Nils Quaschner sind bereits im Anflug bei RB Leipzig und Marcel Sabitzer soll noch kommen. Dafür könnte möglicherweise Marvin  Compper den Weg nach Salzburg finden.

Für Ralf Rangnick und RB Leipzig wird es eine spannende und anstrengende Saison werden, denn das Ziel Bundesliga ist bereits klar formuliert worden. Dafür wird man in diesem Sommer den Kader noch einmal nachhaltig verändern. Bereits zehn Spieler haben den Verein in diesem Sommer verlassen, weitere sind wieder im Anflug. Neben den Leih-Rückkehrer sollen vor allem Peter Gulasci, Stefan Ilsanker sowie Nils Quaschner von Red Bull Salzburg die Qualität nachhaltig erhöhen. Mit Davie Selke hat man einen jungen Spieler mit Format nach Sachsen geholt, zudem mit Ken Gipson einen hoffnungsvollen Rechtsverteidiger und mit Willi Orban (1. FC Kaiserslautern) einen der begehrtesten Innenverteidiger der 2. Liga.

RB Leipzig: Marvin  Compper bei Red Bull Salzburg im Gespräch

Dieser wiederum könnte dafür verantwortlich sein, dass sich Marvin  Compper eine neue Herausforderung suchen und dabei den umgekehrten Weg nach Salzburg gehen wird. Der 28jährige, der bei der TSG Hoffenheim und dem AC Florenz unter Vertrag stand, könnte mit den Österreichern auf internationaler Ebene spielen und als Führungsspieler Verantwortung übernehmen. Für den neuen Sportchef Christoph Freund sicherlich eine gewinnbringende Variante.

Foto: RB Leipzig von !Koss, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.