RB Leipzig: Erling Braut Haland von Red Bull Salzburg auf dem Wunschzettel

RB Leipzig

RB Leipzig möchte in dieser Spielzeit wieder die Teilnahme an der Champions League realisieren, um die Chancen auf einen Verbleib vom Tim Werner zu erhöhen, der sich wohl in diesem Sommer über seine Zukunft entscheiden wird. Abseits dieser Entscheidung könnte RB mit Erling Braut Haland von Red Bull Salzburg ein weiteres Talent verpflichten, das langfristig in die Fußstapfen von Werner treten könnte.

Am Samstag steht RB vor einer besonderen Herausforderung. Man muss beim angeschlagenen VfB Stuttgart antreten, der aber durch die Neuaufstellung auf der Position des Sportdirektors sich einen Schub verspricht. Allerdings braucht das Team von Ralf Rangnick die drei Punkte unbedingt, um die Qualifikation für die Champions League abzusichern. Dementsprechend wird man weiterhin offensiv agieren und auf die Gefährlichkeit der Stürmer bauen. Diese stehen im Sommer besonders im Fokus, denn gerade Timo Werner muss angesichts eines Vertrages bis 2020 eine grundsätzliche Entscheidung treffen. Entweder er sucht eine neue Herausforderung oder er verlängert seinen Vertrag bei RB. Ihn 2020 ablösefrei ziehen zu lassen, wäre wirtschaftlich keine Option.

RB Leipzig: Erling Braut Haland von Red Bull Salzburg auf dem Wunschzettel

Langfristig hat RB mit Erling Braut Haland von Red Bull Salzburg ein weiteres Talent auf dem Zettel. Der 18jährige Norweger kam in Salzburg lediglich in der Europa League-Qualifikation zum Einsatz, aber dort konnte er mit vier Toren in fünf Partien nachhaltig auf sich aufmerksam machen. In Norwegen war er bei Molde FK schon in der 1. Liga gesetzt, erzielte 20 Tore in 50 Einsätzen. Wird er langsam und ohne große Erwartungshaltung an die Bundesliga herangeführt, könnte er weiteres vielversprechendes Talent sein. Es erinnert ein wenig an Poulsen, der einen ähnlichen Weg gegangen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.