FC Bayern München

Auslosung Champions League Halbfinale 2018: FC Bayern trifft auf Real Madrid

Die Auslosung des Halbfinales in der Königsklasse hat dem FC Bayern München die vermeintlich schwerste Aufgabe bescherrt. Der deutsche Rekordmeister trifft auf Real Madrid, während sich der FC Liverpool mit Trainer Klopp mit dem AS Rom auseinandersetzen muss.

Natürlich hatten sich die Fans des FC Bayern München ein anderes Los erhofft, wenn der vermeintliche Außenseiter AS Rom sich noch im Topf befindet. Nun muss man sich mit dem schwersten Gegner in der Vorschlussrunde der Champions League auseinandersetzen, wobei auch die Königlichen zuletzt nur knapp einem Ausscheiden gegen Juventus Turin entronnen sind.

Fußball

Olympique Marseille – RB Leipzig live bei Sport 1: Spannung im Viertelfinale der Europa League 2018

Das Duell zwischen Olympique Marseille und RB Leipzig (live bei Sport 1/ Live-Stream) ist ein besonderes Highlight in der Europa League. Der Bundesligist hat als Neuling auf europäischer Bühne die Chance auf einen Einzug in ein Halbfinale, dafür muss man aber nach dem 1:0 Hinspielerfolg in der besonderen Stadionatmosphäre von Marseille bestehen.

Am vergangenen Wochenende musste die Mannschaft aus Sachsen noch einmal Lehrgeld bezahlen, als man gegen Bayer 04 Leverkusen nach einer guten ersten Halbzeit noch als Verlierer den Platz verließ. Auf europäischer Ebene zeigt sich RB trotz der vermeintlich geringen Erfahrung schon sehr gereift. Im Hinspiel konnte man endlich im elften Auftritt ohne Gegentor den Platz als Sieger verlassen. Für das heutigen Rückspiel eine durchaus gute Ausgangslage.

FC Bayern München

Auslosung: Halbfinale der Champions League 2018 live bei Eurosport mit dem FC Bayern München, Real Madrid und dem FC Liverpool

Mit dem FC Bayern München und Real Madrid haben die letzten beiden Teams in der Champions League den Sprung ins Halbfinale geschafft. Am Freitag steht nun die Auslosung in Nyon auf der Agenda. Der deutsche Rekordmeister kann dabei auf die Königlichen, den FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp und den AS Rom treffen.

Diese Halbfinal-Mannschaften hatten sicherlich nur die wenigsten Experten auf dem Zettel. Während der FC Bayern und Real Madrid fast in jedem Jahr zu den Anwärtern auf den Titel gehören, haben es mit dem FC Liverpool und dem AS Rom zwei Teams geschafft, die nicht zwingend die individuelle Klasse haben wie ihre Viertelfinalgegner, dafür aber Leidenschaft einbrachten. Der Weg zum Titel ist nun für diese vier Mannschaften absolut greifbar.

Fußball

FC Bayern München – FC Sevilla live im ZDF: Pflicht oder Sensation in der CL?

In der Partie zwischen dem FC Bayern München und dem FC Sevilla (live im ZDF/ Live-Stream) werden die Fußballfans genau hinschauen. Nach der Sensation durch den AS Rom und dem sicheren Einzug des FC Liverpool ins Halbfinale der Champions League wird der deutsche Rekordmeister gewarnt sein. Auf die leichte Schulter sollte man die Spanier auf keinen Fall nehmen.

Der Ausgang der Champions League dürfte in diesem Jahr besonders interessant sein. Mit dem FC Liverpool und vor allem dem AS Rom stehen zwei Mannschaften bereits im Halbfinale, die man dort nicht zwingend erwarten durfte. Die Roma schaffte am gestrigen Abend die Sensation und schalte den FC Barcelona aus. Liverpool behielt gegen ManCity die Oberhand.

Fußball

Hannover 96 – SV Werder Bremen live bei Eurosport: Gastgeber unter Druck

Im Nordderby zwischen Hannover 96 und dem SV Werder Bremen geht es für beide Mannschaften noch um den Klassenerhalt. Die Gastgeber stehen dabei besonders unter Druck, hat man doch die letzten fünf Partien allesamt verloren und droht nun noch in Abstiegsgefahr zu geraten.

Bei Hannover 96 versucht man weiterhin Ruhe zu bewahren, aber nach zuletzt fünf Niederlagen in Serie muss man den Blick auch nach unten richten. Der Abstand zum Relegationsplatz ist auf sechs Punkte eingeschmolzen und mit einer weiteren Niederlage könnte man ausgerechnet in der Schlussphase einer bislang überzeugenden Saison noch in Abstiegsgefahr geraten. Mit einem Sieg am heutigen Abend möchte man dieses Szenario möglichst schnell zu den Akten legen.

SC Freiburg

SC Freiburg: Interesse an Luca Waldschmidt vom Hamburger SV

Der SC Freiburg muss nach den beiden Niederlagen gegen den VfB Stuttgart und dem Hamburger SV wieder den Blick in Richtung Keller richten. Abseits des aktuellen Geschehens werden die Planungen für die Zukunft wieder forciert und darin scheint Luca Waldschmidt eine zentrale Rolle einzunehmen. Der Angreifer vom Hamburger SV steht weiterhin bei den Breisgauern ganz oben auf dem Wunschzettel.

Die kommenden beiden Partien dürften für den SC Freiburg richtungsweisend sein. Zunächst geht es am kommenden Wochenende gegen den VfL Wolfsburg und anschließend gastiert man beim FSV Mainz 05. Kann man die beiden Verfolger auf Abstand halten, dann wäre der Abstieg in diesem Jahr wohl ein Thema mehr sein.

Fußball

Hallescher FC – 1. FC Mageburg live im MDR: Topduell im Sachsen-Anhalt-Pokal 2018

Die Partie zwischen dem Halleschen FC und dem 1. FC Magdeburg (live im MDR/ Live-Stream) ist natürlich das Topduell im Sachsen-Anhalt-Pokal 2018. Beide Mannschaften sind in der 3. Liga zu Hause, aber mit unterschiedlichen Ambitionen. Während die Gastgeber vor allem den Klassenerhalt als Ziel haben, blicken die Magdeburger in Richtung Aufstieg.

Mit großem Interesse blicken die Fans am heutigen Mittwoch auf den Sachsen-Anhalt-Pokal 2018, wo der Hallesche FC und der 1. FC Magdeburg aufeinander treffen. Die Gäste gelten zwar grundlegend als Favorit in diesem Duell, aber der Ausgang scheint dennoch vollkommen offen zu sein. Gerade in der heimischen Arena könnte der HFC mit den Fans im Rücken für Jubel sorgen, wenn man sich auf die eigenen Stärken besinnt. Nach zuletzt sieben Punkten aus drei Spielen in der 3. Liga hat man ausreichend Selbstbewusstsein gesammelt.

Auslosung Champions League Viertelfinale 2018 mit dem FC Bayern München und FC Liverpool

Die Champions League 2017/18 biegt allmähliche auf die Zielgerade ein. Die Auslosung des Viertelfinales (live bei Eurosport/ Live-Stream) am Freitag dürfte wieder spannende Partien hervorbringen. Mit Real Madrid, Manchester City, FC Liverpool, Juventus Turin, FC Sevilla und dem AS Rom sowie dem FC Bayern München ist das verbliebene Feld prominent besetzt. Aus deutscher Sicht möchte man natürlich den Königlichen sowie den Citizens aus dem Weg gehen, die wohl zu den stärksten Konkurrenten um den Titel in der Königsklasse gehören dürften.

Der FC Bayern München weiß, dass nun wirklich die heiße Phase der Champions League beginnt. Zwei Spiele in der Königklasse entscheiden darüber, ob man erneut nach dem Titel greifen kann oder sich wie im vergangenen Jahr unglücklich verabschieden muss. Mit Jupp Heynckes als Trainer verfügt man über die perfekte Erfahrung, der seine Inhalte genau zu steuern weiß und vor allem die Spieler perfekt auf solche Partien vorbereitet. Wenn es Wünsche gibt, würde man sicherlich dem FC Barcelona, Real Madrid und Manchester City aus dem Weg gehen wollen. Ein Wunschlos bei der Klasse der Klubs gibt es allerdings nicht.

Fußball

Besiktas Istanbul – FC Bayern München live im ZDF: Formsache im Achtelfinale?

Das Duell zwischen dem Besiktas Istanbul und dem FC Bayern München (live im ZDF/ Live-Stream) im Achtelfinale der Champions League 2018 ist zunächst einmal nur Formsache nach dem klaren Hinspielerfolg des Deutschen Meisters, allerdings haben sich andere Mannschaft in der besonderen Atmosphäre des Stadions schwer getan. Ein frühes Tor von Besiktas könnte für einen ungemütlichen Abend der Bayern sorgen.

Mit 5:0 im Heimspiel hat der FC Bayern München das Tor zum Achtelfinale weit aufgest0ßen. Normalerweise darf ein solcher Vorsprung nicht mehr verspielt werden, aber gerade die einzigartige Atmosphäre in Istanbul hat schon für das ein oder andere Wunder gesorgt. Bereits in dieser Spielzeit musste RB Leipzig die bittere Erfahrung machen, dass man bei Besiktas auch gegen das Publikum mit einem fast schmerzhaften Lärmlevel spielt. Die Spieler der Sachsen haben sich davon durchaus beeindrucken lassen und die Partie ging verloren.

Hamburger SV

Hamburger SV: Kommt Raphael Wolf von Fortuna Düsseldorf – Müller bei Schalke 04 auf dem Zettel

Beim Hamburger SV wird schon jetzt kräftig über das Personal spekuliert. Demnach möchte man sich bei den Torhütern in diesem Sommer neu aufstellen und hat dabei Raphael Wolf von Fortuna Düsseldorf auf dem Zettel. Verlassen könnte Nicolai Müller angesichts des auslaufenden Vertrages die Hanseaten in Richtung FC Schalke 04. Der schnelle Flügelspieler steht allerdings auch bei Bayer 04 Leverkusen und beim VfL Wolfsburg hoch im Kurs.

Der Hamburger SV kommt in diesen Tagen einfach nicht zur Ruhe. Mit der Entlassung der Verantwortungsträger Bruchhagen und Todt läutet man wiederholt einen Neuanfang ein. Ob dies wirklich der richtige Schritt war, muss sich erst noch zeigen, denn der Bundesliga-Abstieg rückt immer näher. Angesichts der heiklen Aufgabe beim FC Bayern München rechnet an diesem Wochenende keiner mit einer Verbesserung der sportlichen Lage. Der Rückstand auf das rettende Ufer wird immer größer und der „Dino“ wandelt am Abgrund.