Mario Götze Verletzung verhindert Einsatz in der Bundesliga

Borussia Dortmund

Ausgerechnet Mario Götze musste im Champions League-Duell mit Real Madrid am gestrigen Abend bereits in der 12. Minute das Feld verlassen. Die Verletzung, die sich als Muskelfaserriss entpuppte, verhindert einen Einsatz am kommenden Wochenende im Bundesligaspiel gegen den FC Bayern München.

In der vergangenen Woche gehörte Mario Götze zu den umstrittensten Fußballern hierzulande. Das Ausnahmetalent hatte sich dazu entschieden in der kommenden Saison das Trikot des FC Bayern München zu tragen und damit vor dem wichtigen Halbfinale für Furore gesorgt. Wie der Transfer an die Öffentlichkeit gelangte, ist bislang nicht geklärt.

Mario Götze Verletzung verhindert Einsatz in der Bundesliga

Am kommenden Samstag hätte der Mittelfeldspieler natürlich besonders im Fokus gestanden, wenn sich Borussia Dortmund und der FC Bayern München in der Bundesliga begegnet werden. Doch gestern Abend erlitt Götze bereits in der 12. Minute des Champions League-Spiels einen Muskelfaserriss im Oberschenkel, der einen Einsatz am Wochenende verhindert. Rund zwei Wochen wird der Nationalspieler wohl pausieren müssen und wäre somit fit für das Champions League-Finale am 25. Mai 2013. Dort könnte es ebenfalls gegen den FC Bayern gehen.

Bild:Borussia Dortmund von Peter Fuchs, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.