Karlsruher SC: Xavier Amaechi und Moritz-Broni Kwarteng vom Hamburger SV im Visier

Karlsruher SC

Der Karlsruher SC möchte sich in der aktuellen Transferphase verstärken und scheint beim Hamburger SV fündig geworden zu sein. Eine Leihe von Xavier Amaechi sowie eine Verpflichtung von Moritz-Broni Kwarteng stehen im Raum. Für beide Akteure wäre eine gute Möglichkeit sich in der 2. Liga zu etablieren und wertvolle Spielpraxis zu sammeln.

Der Karlsruher SC hat in der 2. Liga eine hervorragende Entwicklung genommen. Kurz vor dem Abschluss der Hinrunde rangieren die Badener auf einem sehr guten 6. Platz und haben bei fünf Punkten Rückstand möglicherweise noch die Aufstiegsränge im Blick. Um diesen kleinen Traum aufrecht zu erhalten, ist man auf der Suche nach Verstärkungen im Kader.

Karlsruher SC: Xavier Amaechi und Moritz-Broni Kwarteng vom Hamburger SV im Visier

Vor allem der Hamburger SV scheint in dieser Transferphase eine gute Adresse für den KSC zu sein. Demnach wollen die Badener Xavier Amaechi ausleihen und sich mit dem Engländer auf den offensiven Außenbahnen verstärken. Die Leihe steht unmittelbar bevor und nur noch Details sind zu klären. Möglicherweise wird er gleich begleitet von Moritz-Broni Kwarteng, der im offensiven Mittelfeld beheimatet ist. Er hat in der Regionalliga eine gute Entwicklung genommen und könnte beim KSC in der 2. Liga durchstarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.