Hertha BSC: Marvin Plattenhardt vom FC Everton umworben

Hertha BSC

Hertha BSC hat bislang interessante und vor allem entwicklungsfähige Spieler verpflichtet. Diesen Weg ist auch Marvin Plattenhardt gegangen und konnte sich in der Hauptstadt zum WM-Teilnehmer mausern. Nun streckt der FC Everton seine Fühler nach dem Linksverteidiger aus, der gerade aber erst seinen Vertrag bis 2023 in Berlin verlängert hat.

Hertha BSC hat in den vergangenen Jahren gute Transfers getätig. Wirtschaftlich sinnvoll versucht man auf dem Markt zu agieren und auch viel in den Nachwuchs investieren. Unter anderem konnten zuletzt Anthony Brooks und Mitchell Weiser für zweistellige Millionenbeträge verkauft werden. Im Gegenzug finden auch in diesem Jahr wieder junge Spieler den Weg in die Mannschaft.

Hertha BSC: Marvin Plattenhardt vom FC Everton umworben

Marvin Plattenhardt, der einst aus Nürnberg gekommen war, konnte sich in Berlin in den Kreis der Wm-Teilnehmer spielen. Dies trägt natürlich zur Steigerung seines Wertes bei. Bei Hertha BSC ist man sich der hervorragenden Entwicklung bewusst und hat den Vertrag mit dem Linksverteidiger bis 2023 verlängert. Nun allerdings wirbt mit dem FC Everton ein finanzkräftiger Klub aus Premier League um Plattenhardt, der dort sicherlich mehr verdienen könnte als in der Hauptstadt. Sollte sich ein Transfer anbahnen, müssten die Engländer aber tief in die Tasche greifen. Spekuliert wird über eine Transfersumme von 20 bis 25 Millionen Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.