Hertha BSC: Jonathan Schmid vom SC Freiburg von Interesse

Hertha BSC

Am kommenden Freitag empfängt Hertha BSC den SC Freiburg in der Bundesliga. Mit von der Partie ist auch Jonathan Schmid, der torgefährliche Mittelfeldspieler der Breisgauer, der das Interesse der Berliner geweckt hat.

Mit einem Sieg am Freitag gegen den SC Freiburg würde man nicht nur die Europa League-Plätze erobern, sondern auch aller Abstiegssorgen ledig sein. Mit dann 37 Punkten wäre der Klassenerhalt wohl perfekt und man vollkommen unbeschwert den Rest der Saison in Angriff nehmen. Ganz anders ist die Situation beim SC Freiburg, der nach der Niederlage am vergangenen Wochenende wieder auf einem der Abstiegsplätze zu finden ist. Gegen die Hertha muss man dringend punkten, um nicht den Anschluss zu verlieren.

Hertha BSC: Jonathan Schmid vom SC Freiburg von Interesse

Etwas Brisanz birgt das Duell durch das Interesse der Hertha an Jonathan Schmid. Gerade im Fall eines Abstieges der Breisgauer wäre der offensive und torgfährliche Mittelfeldspieler ein interessante Option für Trainer Jos Luhukay, der auf der rechten Außenbahn nach Verstärkungen sucht. Bislang war Karim Bellarabi erste Option, aber angesichts von dessen Stärke derzeit, würde er wohl zurück nach Leverkusen gehen. Sollte der SC Freiburg den Klassererhalt realisieren können, wäre wohl auch Schmid zu teuer. Der aktuelle Marktwert wird auf rund fünf Millionen Euro taxiert.

Bild:Hertha BSC von Frakinho, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.