Hansa Rostock: Ist Kristoffer Olsson von AIK Solna ein Thema?

Hansa Rostock

Hansa Rostock hatte kurz vor der Winterpause einen hervorragenden Lauf und hat sich bis auf Rang in der Tabelle der 3. Liga vorgearbeitet. Man befindet sich in Schlagdistanz zu den Aufstiegsplätzen und soll in diesem Zusammenhang Interesse an Kristoffer Olsson von AIK Solna zeigen, der im zentralen Mittelfeld zu Hause ist. Der 22jährige könnte die Qualität im Kader noch einmal nachhaltig erhöhen.

Nur eine Niederlage unmittelbar vor der Winterpause in Lotte verhindete den Sprung auf Platz 3 in der 3. Liga, nach dem man zuvor sieben Siege in neun Partien einfahren konnte. Dies zeigt aber auch, dass bei Hansa Rostock noch ein wenig die Konstanz fehlt. Deshalb hat man schon einmal auf dem Transfermarkt reagiert und Pascal Breier vom VfB Stuttgart II verpflichtet. Damit könnten die Transferaktivitäten aber noch nicht abgeschlossen sein.

Hansa Rostock: Ist Kristoffer Olsson von AIK Solna ein Thema?

Gehandelt in den schwedischen Medien (SportExpressen) Kristoffer Olsson von AIK Solna, der das zentrale Mittelfeld besetzen kann. Er gilt als spielstark und hat seine Ausbildung in den Nachwuchsmannschaften vom FC Arsenal durchlaufen. Mit seinen 22 Jahren wäre er zudem eine Investition in die Zukunft, allerdings ist er bis 2020 bei AIK Solna gebunden. Somit ist auf jeden Fall eine Ablöse fällig, die zum Problem werden könnte. Demnach fordert AIK rund zwei Millionen Euro, die wohl eindeutig zu viel für Hansa Rostock wären. (Foto: Hansa Rostock von Michael Panse, CC BY – bearbeitet von ligablogger.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.