Hansa Rostock – Erzgebirge Aue live im MDR: Abstiegsangst gegen Aufstiegshoffnung in Liga 3

Hansa Rostock

Die Partie zwischen Hansa Rostock und Erzgebirge Aue (live im MDR/ Live-Stream) könnte in der 3. Liga keine unterschiedlichere Ausgangsposition haben. Während die Norddeutschen um das Überleben kämpfen in der Liga, streben die Veilchen den direkten Wiederaufstieg in die 2. Liga an.

Der klare Heimsieg gegen den VfR Aalen soll endlich die erhoffte Initialzündung für Hansa Rostock gewesen. Als Auftakt einer kleinen Serie möchte man den Erfolg sehen, der so dringend notwendig war. Mit aktuell 26 Punkten belegt man noch immer einen Abstiegsrang, hat aber zum untereren Mittelfeld aufgeschlossen. Mit einem weiteren Sieg am heutigen Samstag könnte der Sprung bis auf Rang 13 gelingen und man würde weitere Mannschaften in den Abstiegsstrudel reißen. Dies muss die Zielstellung der Ostseestädter sein, deren Verbleib in der 3. Liga fast existenziell ist.

Hansa Rostock – Erzgebirge Aue live im MDR: Abstiegsangst gegen Aufstiegshoffnung in Liga 3

Allerdings kommt man Erzgebirge Aue eine Mannschaft, die in den vergangenen neun Partien in der 3. Liga nicht mehr verloren hat und mittlerweile Rang 2 belegt. Die Veilchen können sich berechtigte Hoffnungen auf eine Rückkehr in die 2. Liga machen, deren Basis vor allem die überragende Abwehrarbeit ist. Mit 14 Gegentoren in 25 Partien beweist man vor allem in der Defensive, dass man zu den Spitzenmannschaften gehört. Dabei reicht oftmals ein Treffer aus, um wichtige drei Punkte einzufahren. Eine ähnliche Taktik wird man auch heute verfolgen. Die Partie zwischen Hansa Rostock und Erzgebirge Aue wird live ab 14 Uhr im MDR übertragen. Zusätzlich steht in der Mediathek noch ein Live-Stream zur Verfügung. (Foto: Hansa Rostock von Michael Panse, CC BY – bearbeitet von ligablogger.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.