Hannover 96 und Werder Bremen mit Interesse an Dario Lezcano vom FC Luzern

Hannover 96 -Stadion

Hannover 96 und der SV Werder Bremen stecken sportlich in der Krise und deshalb gibt es bei beiden Klubs im Winter noch einmal nachzubessern. Dabei sollen sich die Nordklubs mit Dario Lezcano vom FC Luzern beschäftigen, der derzeit eine hervorragende Torquote in der Schweiz vorweisen kann.

Der SV Werder Bremen hat an diesem Wochenende das nächste Nordderby vor der Brust. Ausgerechnet der aufstrebene Hamburger SV möchte im Weserstadion die Punkte entführen und damit auch zur weiteren sportlichen Krise der Werderaner beitragen. Dort stellt man derzeit alles auf dem Prüfstand und Co-Trainer Frings hat bereits eine härtere Gangart angekündigt. Fast ebenso ist die sportliche Lage bei Hannover 96, das unbedingt einmal in der heimischen Arena gewinnen muss, um Luft im Abstiegskampf zu schnappen.

Hannover 96 und Werder Bremen mit Interesse an Dario Lezcano vom FC Luzern

Beide Klubs sehen derzeit die Notwendigkeit auf dem Transfermarkt nachzubessern und haben mit Dario Lezcano vom FC Luzern einen interessanten Mann im Blick. Der 25jährige Stürmer aus Paraguay macht derzeit mit Toren von sich reden. In der Liga waren es in zehn Partien immerhin neun Treffer und eine Vorlage. Solche Leistungen wecken automatisch Begehrlichkeiten, allerdings soll seine Ablöse bei knapp drei Millionen Euro liegen. Bei dieser Summe muss der Transfer auf jeden Fall passen.

Foto: Hannover 96 von Anfuehrer, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.