Hannover 96: Spyros Risvanis von Panathinaikos Athen auf dem Zettel

Hannover 96

Aktuell sucht Hannover 96 personelle Verstärkungen in der Offensive, dennoch richtet man den Blick schon etwas weiter in die Zukunft. Dort könnte Spyros Risvanis von Panathinaikos Athen auf den Plan rücken, der durchaus einen interessanten Eindruck hinterlassen hat.

Platz 11 in der Liga mit gerade einmal 14 Punkten nach zwölf Spielen war keinesfalls das Ziel von Hannover 96 in dieser Saison. Vor allem die Auswärtsschwäche der Niedersachsen verhindert ein besseres sportliches Abschneiden, aber bereits am kommenden Sonntag hat man erneut die Chance diese Statistik zu verbessern. Beim Gastspiel in Hamburg sollen unbedingt die ersten Punkte im fremden Stadion her, um noch einmal in Richtung Europa League schielen zu können.

Spyros Risvanis von Panathinaikos Athen auf dem Zettel

Während man in der Offensive mit Artjoms Rudnevs vom Hamburger SV bereits einen Wunschkandidaten ausgemacht hat, sind andere Problemfelder noch ohne personelle Besetzung. Langfristig möchte man Spyros Risvanis von Panathinaikos Athen im Auge behalten, den Dirk Dufner bereits beobachtet hat. Der 19jährige hat dabei einen guten Eindruck hinterlassen, braucht aber noch etwas Zeit. Sollte er sich weiterhin so positive entwickeln, wäre Risvanis auf jeden Fall ein Kandidat für Hannover 96.

Bild:Hannover 96 von 2e14, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.