Hannover 96: Mohammed Abdellaoue bei Lazio Rom im Gespräch

Mohammed Abdellaoue hat sich am vergangenen Wochenende mit einem wunderbaren Tor gegen Manchester United bei Hannover 96 noch einmal nachhaltig in Erinnerung gebracht. Der Norweger steht aktuell ganz oben auf der Wunschliste von Lazio Rom.

In der Rückrunde hatte Mohammed Abdellaoue etwas an seiner Torgefährlichkeit eingebüßt und somit auch seinen Stammplatz bei Hannover 96 abtreten müssen. Dieses kleine Tief scheint nun überwunden zu sein, denn am vergangenen Wochenende erzielte der Stürmer ein wunderbares Hackentor gegen Manchester United. Auch die Frisch und Dynamik scheint wieder zurück zu sein, womit auch Abdellaoue sich gute Chancen auf einen Platz in der ersten Elf ausrechnen kann.

Mohammed Abdellaoue bei Lazio Rom im Gespräch

Allerdings könnte es auch ganz anders kommen, denn aktuell interessiert sich Lazio Rom für die Dienste des norwegischen Torjägers. Nach dem gescheiterten Transfer von Burak Yilmaz hat man nun den Blick in Richtung Bundesliga gerichtet, in der Abdellaoue sein Können bereits nachgewiesen hat. Als Didier Ya Konan vor wenigen Wochen als potenzieller Abgang im Gespräch war, gab es durchaus Überlegungen für einen Transfer. Ob dies allerdings bei Abdellaoue auch der Fall ist, darf bezweifelt werden. Bei einer entsprechenden Ablösesumme jedoch könnten die Verantwortlichen ins Wanken geraten.

Bild:Mohammed Abdellaoue von alexao, CC BY – bearbeitet von borlife.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.