Hannover 96: Josip Elez von HNK Rijeka auf dem Zettel

Hannover 96 -Stadion

Hannover 96 ist in der Winterpause auf der Suche nach einem weiteren Innenverteidiger, um gut gerüstet in die Rückrunde zu gehen. Derzeit deutet vieles daraufhin, dass Josip Elez von HNK Rijeka den Weg nach Niedersachsen finden könnte. Der 23jährige gilt als zweikampfstark und ist mit einem guten Auge für den Spielaufbau ausgestattet.

Hannover 96 hat als Aufsteiger eine gute Hinrunde absolviert. Auch wenn man gegen Ende etwas Federn lassen musste, ist man mit den 23 Punkten sehr zufrieden. Die Abstiegszone ist acht Punkte entfernt und man befindet sich auf einem guten Weg zum Klassenerhalt. Damit dieser auch wirklich gelingt, ist man auf der Suche nach Verstärkungen für die Defensive. Vor allem in der Innenverteidigung hätte Trainer Andre Breitenreiter gerne deutlich mehr Auswahl.

Hannover 96: Josip Elez von HNK Rijeka auf dem Zettel

Deshalb rückt ein Transfer von Josip Elez von HNK Rijeka durchaus in den Bereich des Möglichen. Der 23jährige wird schon länger bei den Niedersachsen gehandelt und könnte ab Januar die Defensive stärken. Vor allem seine Zweikampfstärke und seine Antizipation von Gefahrensituationen wird geschätzt. Zudem verfügt der Kroate über einen guten Spielaufbau. Allerdings muss Hannover 96 für ihn wohl etwas mehr als die aktuell 2,5 Millionen Euro Marktwert aufbringen, um ihn nach Niedersachsen zu lotsen. Ginge damit der Klassenerhalt einher, wäre man mit dieser Investition sicherlich einverstanden. Viel wird in diesem Zusammenhang sicherlich davon abhängen, wie schnell sich Elez an die Anforderungen in der Bundesliga gewöhnen kann. (Foto: Hannover 96 von AnfuehrerCC BY – bearbeitet von ligablogger.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.