Hannover 96: Interesse an Christian Tiffert vom 1. FC Kaiserslautern

So ganz zur Ruhe kommt man bei Hannover 96 trotz der sehr erfolgreichen zwei Jahre nicht mehr in der Führungsetage, dennoch arbeitet man im Hintergrund fieberhaft an der neuen Saison. Dort könnte Christian Tiffert vom 1. FC Kaiserslautern das Trikot der Niedersachsen tragen.

Zumindest Jörg Schmadtke bleibt für die kommende Zeit im Amt bei Hannover 96, dennoch kann man den Burgfrieden nicht so richtig trauen. Jetzt muss der Vertrag von Erfolgstrainer Mirko Slomka verlängert werden, um die Weichen für die Zukunft zu stellen, aber ganz so einfach scheint dieses Vorhaben jedoch nicht zu sein. Stets positiv anzumerken ist, dass man in Hannover bislang alle vermeintlichen Krisen gemeistert hat und die Führungsetage stets Geschlossenheit demonstriert hat.

Interesse an Christian Tiffert vom 1. FC Kaiserslautern

Abseits dessen steht natürlich die Personalplanung für die kommende Saison, in der Christian Tiffert eine entscheidende Rolle spielen könnte. Der vielseitige Mittelfeldspieler ist gerade mit dem 1. FC Kaiserslautern und könnte sich womöglich nach einer neuen Herausforderung sehnen. Nach einer ausgezeichneten Saison, in der Tiffert vor allem als Vorbereiter glänzte, folgte nun die Abstiegssaison mit weitaus weniger Akzenten. Dennoch scheint das Interesse von Hannover 96 groß genug, um ihn zu verpflichten. Allerdings hat auch der FC Augsburg ein Auge auf Tiffert geworfen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.