Hannover 96: Edgar Prib von Greuther Fürth ein Kandidat

Hannover 96

Bei Hannover 96 arbeitet man derzeit an einer leichten Veränderung des Kaders, um die etwas enttäuschende Spielzeit vergessen zu machen. Mit Edgar Prib hat man einen interessanten Spieler im Visier, der wirklich eine Verstärkung für das Mittelfeld der Niedersachsen darstellen würde.

Den Verantwortlichen war nach der vergangenen Spielzeit klar, dass der Kader in diesem Sommer wieder eine neue Blutauffrischung benötigen würde. Insbesondere in der Offensive wird mit Sicherheit noch die ein oder andere Veränderung erfolgen, schließlich orientieren sich fast alle Stürmer neu.

Für die Defensiv konnte man bereits Salif Sane aus Nancy gewinnen, der mit seinen 22 Jahren eine hervorragende Investition darstellt.

Hannover 96: Edgar Prib von Greuther Fürth ein Kandidat

Für die Offensive hat man nun einen interessanten Spieler im Visier – Edgar Prib von Greuther Fürth, der in zahlreichen Spielen des Aufsteigers nachhaltig auf sich aufmerksam machen konnte mit Toren und Vorlagen. Der 23jährige kann im Mittelfeld flexibel eingesetzt werden und überzeugt mit einem hohen Spielverständnis. Eigentlich hatte Eintracht Frankfurt den Mittelfeldspieler fest im Visier, aber das durch das Feilschen um die Ablösesumme sind die Hessen etwas ins Hintertreffen geraten. Auch Borussia Dortmund soll sich mit Prib beschäftigen, aber bei den Schwarz-Gelben muss man ganz andere Lücken schließen. Demnach könnte sich Hannover 96 plötzlich in einer hervorragenden Verhandlungsposition befinden.

Bild:Hannover 96 von 2e14, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.