Hamburger SV: Rafael van der Vaart bei Ajax Amsterdam auf dem Wunschzettel

Hamburger SV

Der Hamburger SV erlebte wieder einmal ein schwarzes Wochenende in München und immer mehr wird deutlich, dass man im Sommer einen Umbruch einleiten wird. Ein Verbleib von Rafael van der Vaart wird immer unwahrscheinlicher. Aktuell soll er bei Ajax Amsterdam auf dem Wunschzettel stehen.

Der kommende Sommer wird für die Verantwortlichen zu einer Bewährungsprobe und ein sportlicher Spagat. Einerseits müssen die aktuellen Spieler den Klassenerhalt realisieren, damit sie sich im Sommer womöglich eine neue Herausforderung suchen müssen. Dies trifft auf zahlreiche Spieler des aktuellen Kaders zu, die einfach keine Konstanz in ihre Leistungen bringen und nun mit der höchsten Niederlage der Vereinsgeschichte leben müssen.

Hamburger SV: Rafael van der Vaart bei Ajax Amsterdam auf dem Wunschzettel

Einer der Hoffnungsträger der vergangenen Jahre, der schon längst keiner mehr ist, muss im Sommer höchstwahrscheinlich seine Zelte in Hamburg abbrechten – Rafael van der Vaart. Eine Vertragsverlängerung mit dem Mittelfeldspieler scheint aufgrund der hohen Gehaltskosten nahezu unwahrscheinlich, zumal sein sportlicher Stellenwert in der Hansestadt nicht unumstritten ist. Nun soll sich Ajax Amsterdam für seine Dienste interessieren, zumal der Niederlände ablösefrei wäre und an jene Stätte zurückkehren könnte, an der seine Karriere ihren Anfang nahm.

Foto:Hamburger SV von sandro s., CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.