Hamburger SV: Maxime Lestienne von Rubin Kazan ein weiterer Kandidat

Hamburger SV

Rund eine Woche vor dem Ende der aktuellen Transferperiode wird der Hamburger SV mit zahlreichen potenziellen Kandidaten in Verbindungen gebracht. Dazu zählt derzeit auch Maxime Lestienne von Rubin Kazan, der auf den Flügeln zum Einsatz kommen kann. Der Belgier besitzt einen Marktwert von rund vier Millionen Euro.

Die kommenden acht Tage bis zum Ende der Transferperiode könnten beim Hamburger SV noch richtig spannend werden. Der angedachte Wechsel von Augsburg-Linksverteidiger Konstantinos Stafylidis konnte bislang noch nicht realisiert werden, auch sich der Transfer von Douglas Santos in die Länge zieht. Hier soll es Probleme mit den Beratern geben, aber genaue Fakten sind in diesem Zusammenhang bislang nicht bekannt.

Hamburger SV: Maxime Lestienne von Rubin Kazan ein weiterer Kandidat

Auch wenn sich die Verantwortlichen bei der Verletzung von Nicolai Müller gelassen geben und öffentlich die Meinung vertreten, dass man nicht zwingend Ersatz braucht, wäre ein Zuwachs an Qualität für den Kader schon entscheidend. Gehandelt wird derzeit Maxime Lestienne von Rubin Kazan, der auf beiden Flügeln zum Einsatz kommen kann. Der 25jährige Belgier ist schnell und torgefährlich, er galt einst beim FC Brügge als großes Talent. Zuletzt ist seine Karriere etwas ins Stocken geraten, aber seine Qualitäten sind unbestritten. Da Kasan finanziell unter Druck steht, könnte Lestienne möglicherweise unter seinem Marktwert von vier Millionen Euro zu haben sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.