Hamburger SV: Kommt Thomas Kraft vom FC Bayern München?

Der Hamburger SV und der FC Bayern München sind jene Vereine, bei denen aktuell sehr viel über die Zukunft einiger Spieler spekuliert wird. Jetzt wird berichtet, dass sich der HSV durchaus mit der Personalie Thomas Kraft beschäftigt, der im Sommer ablösefrei wäre.

Die Fans können sich schon jetzt auf eine sehr abwechslungsreiche Transferperiode im kommenden Sommer freuen und dabei sind der Hamburger SV und der FC Bayern München immer wieder Gegenstand der Spekulationen. So würde der deutsche Rekordmeister gerne seine Defensive weiter verstärken und hat dabei unter anderem Manuel Neuer ins Auge gefasst, der vom FC Schalke 04 kommen soll. Dafür müsste aber Thomas Kraft weichen, dem aber um seine Zukunft keine Bange sein muss.

Hamburger SV: Kommt Thomas Kraft vom FC Bayern München?

So soll der HSV nach Informationen des Fußball-Magazins „Kicker“ bereits erste Gespräche mit Thomas Kraft geführt haben, der im Sommer ablösefrei zu haben wäre. Sollte also Nationalkeeper Neuer an die Isar wechseln, könnte der derzeitige Stammkeeper Kraft wiederum den Weg in den Norden wählen. Dort scheint sich das Karriereende von Frank Rost zu nähern. Was allerdings mit Jaroslav Drobny wird, den man eigens für einen Zweikampf mit Rost von Hertha BSC verpflichtet hatte, ist bislang noch offen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.