Hamburger SV: Kommt Pirmin Schwegler von Eintracht Frankfurt?

Der Hamburger SV steht nach dieser Saison vor einem entscheidenden Umbruch, wo sicherlich auch einige Personalien auf dem Prüfstand stehen. Zumindest in Sachen Transfers für die kommenden Saison hat man schon Spieler im Auge, wie Pirmin Schwegler von Eintracht Frankfurt.

Mit der Verpflichtung von Frank Arnesen für die kommende Saison als Sportdirektor hat der Hamburger SV eine wichtige Personalie unter Dach und Fach gebracht. Damit wurde die Grundlage für eine Veränderung im Kader der Norddeutschen geschaffen, wo einige Spieler auf dem Prüfstand stehen. So wird Ruud van Nistelrooy wohl sicher den HSV verlassen und auch Trochowski steht wohl vor einem Absprung. Angesichts dieser Abgänge muss man natürlich auch Verstärkungen ins Auge fassen.

Hamburger SV: Kommt Pirmin Schwegler von Eintracht Frankfurt?

So soll sich der Hamburger SV unter anderem für Ilkay Gündogan vom 1. FC Nürnberg und Pirmin Schwegler von Eintracht Frankfurt interessieren. Während Gündogan aufgrund der zahlreichen Konkurrenz sicherlich schwer zu verpflichten wird, könnte Pirmin Schwegler eine ernsthafte Option werden, gerade wenn Frankfurt noch einmal in Abstiegsgefahr geraten sollte. Der defensive Mittelfeldspieler gilt als sicherer Balleroberer und hervorragend im Spielaufbau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.