Hamburger SV: Interesse an Jan Gyamerah vom VfL Bochum

Hamburger SV

Die Zeiten beim Hamburger SV haben sich gewandelt. Statt Millioneneinkäufe haben die Verantwortlichen junge und entwicklungsfähige Spieler auf dem Zettel, die als Verstärkung kommen sollen. Exemplarisch dafür könnte Jan Gyamerah vom VfL Bochum, der mit seinen 23 Jahren Stammspieler ist und dessen Vertrag nach dieser Saison ausläuft.

Die finanzielle Konsolidierung dürfte auch beim Auftieg in die Bundesliga eine zentrale Rolle spielen. Im Mittelpunkt steht dabei auch die Vertragsverlängerung von Torjäger Lasogga, der selbst in der 2. Liga einer der Topverdiener ist. Möchte er an der Elbe bleiben, wird er wahrscheinlich auf viel Geld verzichten müssen. Dieser Poker könnte in den kommenden Wochen interessant werden.

Hamburger SV: Interesse an Jan Gyamerah vom VfL Bochum

Auf der anderen Seite möchte man die Mannschaft für die Bundesliga und ihre Aufgaben wappnen. In der Vergangenheit hat man dafür gerne investiert und gerade in den vergangenen Jahren wenig Plus erwirtschaftet. Nun halten die Verantwortlichen nach jungen und entwicklungsfähigen Spielern Ausschau, die noch eine Wertsteigerung garantieren. Im Fall von Jan Gyamerah vom VfL Bochum scheint dies ganz sicher zu sein, denn der 23jährige ist ablösefrei zu haben. Er kommt vorwiegend auf der rechten Seite zum Einsatz und ist mit seinen 20 Einsätzen Stammspieler beim VfL. Er würde perfekt in Anforderungsprofil des HSV passen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.