Hamburger SV: Hakan Calhanoglu mit Traumtor gegen Borussia Dortmund

Hamburger SV

Der Hamburger SV konnte mit Mirko Slomka umgehend die Wende einleiten und gewann mit 3:0 gegen Borussia Dortmund hochverdient. Höhepunkt des Spiels war dabei sicherlich der Freistoß von Hakan Calhanoglu, der aus 30 Metern den Ball im Tor versenkte.

Seit Wochen hat der Hamburger SV nicht aus der Krise kommen können, aber ausgerechnet Mirko Slomka scheint es gelungen zu sein an den richtigen Stellrädchen zu stellen. Ausgerechnet Borussia Dortmund, zuletzt in bestechender Form, musste leidvoll erfahren, dass der Hamburger SV scheinbar doch über Qualität verfügt.

Hamburger SV: Hakan Calhanoglu mit Traumtor gegen Borussia Dortmund

Jiracek unmittelbar vor der Pause brachte den Hamburger SV mit 1:0 in Führung. Pierre-Michel Lasogga, ohnehin Torschütze vom Dienst, erhöhte auf 2:0 in der 63. Minute. Den krönenden Abschluss bereitete dann Hakan Calhanoglu den Fans mit seinem Traumtor aus über 30 Metern. Hier zu sehen:

Bild:Hamburger SV von sandro s., CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.