Hamburger SV: Admir Mehmedi von Bayer 04 Leverkusen im Blick bei Hunt-Abschied

Hamburger SV

Der Hamburger SV steht auch am letzten Tag des Transferfensters im Mittelpunkt. Demnach sollen die Hanseaten Admir Mehmedi von Bayer 04 Leverkusen auf Leihbasis verpflichten wollen, wenn Aaron Hunt noch einen neuen Verein finden sollte. Für ihn soll es Interesse aus der Türki geben, allerdings fehlen noch konkrete Verhandlungen.

Am gestrigen Abend hat der Hamburger SV die Verpflichtung von Walace unter Dach und Fach gebracht. Der 21jährige Brasilianer kommt für zehn Millionen Euro von Porte Alegre und ist vor allem als ein Transfer für die Zukunft gedacht. Trainer Markus Gisdol geht davon aus, dass man kurzfristig nicht mit Walace rechnen sollte.

Hamburger SV: Admir Mehmedi von Bayer 04 Leverkusen im Blick bei Hunt-Abschied

Um im Abstiegskampf weiter bestehen zu können, sucht man weiterhin nach Verstärkungen, die auch kurzfristig helfen können. Mit Admir Mehmedi von Bayer 04 Leverkusen hat man einen interessanten Stürmer beziehungsweise offensiven Mittelfeldspieler auf dem Zettel, der bei der Werkself seine Stärken scheinbar nicht ausspielen kann. Der 25jährige soll zunächst auf Leihbasis bis zum Sommer zum HSV kommen, zumal sich seine Situation durch die Verpflichtung von Leon Bailey aus Genk nicht gerade verbessert hat. Zuvor müsste allerdings Aaron Hunt einen neuen Arbeitgeber finden, um Platz im Kader zu schaffen. Für ihn gibt es Interesse aus der Türkei. (Foto: Hamburger SV von sandro s., CC BY – bearbeitet von ligablogger)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.