Gil Vermouth: 1. FC Nürnberg sucht Gündogan-Ersatz

Auch wenn es im Moment nicht sonderlich gut läuft für den 1. FC Nürnberg, haben die Talente Schieber, Ekici und Gündogan nachhaltig auf sich aufmerksam machen können. Allerdings steht schon im kommenden Sommer ein Abschied des Trios an, weshalb Gil Vermouth eine Alternative sein könnte.

Eigentlich hätte man Martin Bader für seine Transfer Coups gratulieren müssen. Das finanzielle Risiko mit den Verpflichtungen von Ekici und Schieber wurde gering gehalten und das Angebot von rund sieben Millionen Euro für Gündogan hat man abgelehnt. Bislang hat sich dies vollkommen ausgezahlt, allerdings steht das Trio mittlerweile bei vielen Klubs auf der Einkaufsliste, dass sich der 1. FC Nürnberg wohl im kommenden Sommer von den Dreien verabschieden muss.

Gil Vermouth: 1. FC Nürnberg sucht Gündogan-Ersatz

Da ist den Scouts vom Club ein besonderer Spieler aufgefallen, der die kreative Lücke vielleicht schließen könnte. Gil Vermouth, israelischer Nationalspieler in Diensten von Hapoel Tel Aviv, hat im kommenden Sommer eine festgeschriebene Abslösesumme von 750.000 Euro. Ein erschwinglicher Betrag für den 1. FC Nürnberg, der bei einem Abschied seiner kreativen Kräfte unbedingt einen offensiven Mittelfeldspieler bräuchte. Allerdings spelulieren die Israelis, dass man Vermouth bereits im Winter für drei Millionen Euro verkaufen könnte, was für den Club natürlich unmöglich wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.