FSV Mainz 05: Leihe von Pierre-Emile Hjöbjerg vom FC Bayern München ein Thema

Coface Arena

Beim FSV Mainz 05 könnte in der Winterpause etwas Bewegung in den Kader kommen. Derzeit deutet alles darauf hin, dass Elkin Soto den Verein nach mehr als sieben Jahre wieder verlassen wird. Um für die Rückrunde besser aufgestellt zu sein, könnte ein Leihgeschäft von Pierre-Emile Hjöbjerg vom FC Bayern München ein Thema werden.

Nach einem guten Start in der Bundesliga hatte der FSV Mainz 05 zuletzt mit einer Negativserie zu kämpfen. Acht Spiele in Folge konnte die Mannschaft von Kasper Hjulmand nicht mehr gewinnen, obwohl man wie gegen den FC Bayern München hervorragende Spiele ablieferte. Um nicht weiter in den Abstiegsstrudel zu geraten, planen die Verantwortlichen leichte Veränderung im Kader. Derzeit sieht alles danach aus, als wenn Elkin Soto vor einem Wechsel zu Once Caldas steht. 2007 war der beliebte Mittelfeldspieler von dort gekommen und plant nach nur sechs Einsätzen in der Hinrunde seine Rückkehr. Nur noch Details sollen geklärt werden.

Leihe von Pierre-Emile Hjöbjerg vom FC Bayern München ein Thema

Im Gegenzug scheint der FSV Mainz 05 in den Poker um Pierre-Emile Hjöbjerg vom FC Bayern München eingestiegen zu sein. Der junge Mittelfeldspieler soll in der Winterpause ausgeliehen werden, um Spielpraxis zu sammeln. Bei Hannover 96 und dem FC Augsburg soll Hjöbjerg ganz oben auf dem Wunschzettel stehen. In Mainz könnte er den Konkurrenzkampf im Mittelfeld noch einmal anheizen, wo nur Johannes Geis seinen Platz sicher hat.

Foto: Coface Arena von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.