FSV Mainz 05: Ja-Choel Koo vom VfL Wolfsburg soll kommen – Szalai zu West Ham?

Angesichts der sportlichen Situation können sich die Verantwortlichen bereits mit der kommenden Spielzeit beschäftigen. Für diese hat man Ja-Choel Koo vom VfL Wolfsburg auf dem Zettel, der allerdings bei den Niedersachsen bleiben soll. Zudem hat sich West Ham United bezüglich Adam Szalai erkundigt.

In der Bundesliga wird man diese Saison im Mittelmaß beenden. Die dünne Personaldecke hat letztendlich die Qualifikation für die Europa League gekostet, die man in diesem Jahr aufgrund der Ausgeglichenheit in der Liga hätte durchaus mit ein wenig mehr Konstanz erreichen können. Immerhin können die Verantwortlichen jetzt bereits die Planungen für die kommende Saison in Angriff nehmen und dabei ist klar, dass der Kader ein neues Gesicht erhalten wird. Mit Christoph Moritz steht bereits der erste Neuzugang fest, aber weitere sollen natürlich kommen.

Ja-Choel Koo vom VfL Wolfsburg soll kommen – Szalai zu West Ham?

Unter anderem beschäftigt man sich mit Ja-Choel Koo vom VfL Wolfsburg, der aktuell an den FC Augsburg ausgeliehen ist und sich in die Notizbücher mehrerer Bundesligavereine gespielt hat. Bei den Niedersachsen würde man es gerne sehen, dass Koo in der kommenden Saison Bestandteil des Kaders ist, jedenfalls ist man derzeit nicht gewillt ihn abzugeben. Allerdings ist der Südkoreaner von seiner Perspektive nicht sonderlich überzeugt und liebäugelt mit einem Wechsel, wobei der FSV Mainz 05 eine gute Adresse wäre. Da wird man sich wohl noch ein wenig gedulden müssen.

Ob Adam Szalai in der kommenden Saison in Mainz spielt, ist derzeit mehr als fraglich, schließlich gibt es gleich mehrere Interessenten für den Stürmer. Der VfB Stuttgart dürfte die acht Millionen Euro wohl nicht stemmen können, jedoch hat auch West Ham United ein großes Interesse.

Bild:FSV Mainz 05 von henlen1980, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.