Fortuna Düsseldorf: Sebastian Boenisch an der Angel

Bei Fortuna Düsseldorf schreiten die Personalplanungen weiter voran. Nach Stefan Reisinger hat man mit Sebastian Boenisch den nächsten potenziellen Neuzugang an der Angel, der den Kader weiter verstärken könnte.

Fortuna Düsseldorf rüstet sich weiter für die Bundesliga. Allerdings scheint man wenig Vertrauen in den Aufstiegskader zu haben, denn schon mehr als zehn Neuzugänge können die Rheinländern auf der Habenseite verbuchen. Zuletzt hatte sich Stefan Reisinger für ein Engagement bei der Fortuna entschieden. Für rund 200.000 Euro kommt der Stürmer vom SC Freiburg und unterschreibt einen Vertrag bis 2014 plus Option.

Sebastian Boenisch an der Angel

Nun könnte sich ein weiterer Transfer in den kommenden Tagen anbahnen. Demnach soll sich Düsseldorf für Sebastian Boenisch interessieren, der ein Vertragsangebot in Bremen ausgeschlagen hatte und sich daraufhin ein Transfer zum VfB Stuttgart zerschlagen hatte. Nun könnte die Fortuna zur Stelle sein und mit dem dreifachen EM-Spieler eine Lücke auf der Außenbahn schließen. Boenisch würde ablösefrei an den Rhein wechseln und den Kader auch qualitativ weiter nach vorn bringen.

Ebenfalls neu ist Samuel Piette vom FC Metz. Der 17jährige kanadische Nationalspieler hat einen Vertrag bei der Fortuna unterschrieben, ist aber mehr ein Mann für die Zukunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.