Fortuna Düsseldorf: Kevin Stöger beim AS Rom auf dem Zettel

Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf spielt eine ausgezeichnete Saison und hat die Erwartungen weit übertroffen. Damit einher geht aber auch die Tatsache, dass die Akteure von anderen Klubs umworben werden. Dazu gehört auch Mittelfeldmotor Kevin Stöger, der beim AS Rom auf dem Einkaufszettel stehen soll. Bei einem Vertrag bis 2020 wäre ein Verkauf des Österreichers zu einer hohen Ablösesumme nur in diesem Sommer möglich.

Jeder Erfolg hat auch seine Schattenseiten. So sehr sich die Fans, die Mannschaft und die Verantwortlichen über den Klassenerhalt freuen können, die Spieler rücken dadurch automatisch in den Fokus anderer Teams. Zum Beginn der Woche wurde Benito Raman bei Eintracht Frankfurt gehandelt, aber zum Glück für die Rheinländer besitzt dieser einen langfristigen Vertrag und wäre nur mit einer hohen Ablöse auf dem Transfermarkt.

Fortuna Düsseldorf: Kevin Stöger beim AS Rom auf dem Zettel

Bei Kevin Stöger sieht die aktuelle Lage etwas anders aus. In seiner aktuellen Verfassung ist der 25jährige auf jeden Fall ein Erfolgsgarant für die Fortuna, aber leider ist der 25jährige nur bis 2020 gebunden. Bislang gab es keine Vertragsverlängerung zu vermelden, womit Stöger automatisch als potenzieller Verkaufskandidat gilt. Der AS Rom soll sich mit einer Verpflichtung auseinandersetzen und nur in diesem Sommer wäre wohl noch eine hohe Ablöse zu erzielen. Wünschenswert wäre es natürlich, dass Stöger seinen Vertrag in Düsseldorf verlängert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.