Fortuna Düsseldorf: Interesse an Alexander Büttner von Vitesse Arnheim

Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf wird im Winter personell noch einmal nachlegen. Neben Dawid Kownacki von Sampdoria Genua sollen die Rheinländer sich auch mit einer Verpflichtung von Alexander Büttner auseinandersetzen. Der erfahrene Linksverteidiger von Vitesse Arnheim hat eine Vertragsverlängerung vorerst abgelehnt und gilt nun als potenzieller Wechselkandidat.

Beim Telekom-Cup hat die Fortuna aus Düsseldorf einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Nach dem Trainer-Theater in der Vorwoche präsentierte sich die Mannschaft von Friedhelm Funkel in einer hervorragenden Verfassung. Gegen Bayern reichte es zu einem 0:0 und Hertha BSC konnte man mit 3:1 in die Schranken weisen. Darauf lässt sich wunderbar aufbauen im Hinblick auf die startende Rückrunde am kommenden Wochenende.

Fortuna Düsseldorf: Interesse an Alexander Büttner von Vitesse Arnheim

Eine zentrale Rolle sollen dabei auch die Neuverpflichtungen spielen. Mit Jaroslav Drobny hat man einen neuen Mann für das Tor verpflichtet, der Keeper Rensing deutlich mehr fordern soll. Dawid Kownacki von Sampdoria Genua soll zunächst auf Leihbasis an den Rhein wechseln und mit einer Kaufoption versehen werden. Zudem beschäftigen sich die Verantwortlichen laut niederländischen Medien mit Alexander Büttner von Vitesse Arnheim. Der erfahrene Linksverteidiger würde eigentlich gern bei seinem Klub bleiben, aber auf eine Vertragsverlängerung konnte man sich bislang nicht einigen. Jetzt könnte Büttner zum Wechselkandidaten werden und seine Erfahrung bei der Fortuna einbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.