FC St. Pauli: Rückkehr von Enis Alushi vom 1. FC Nürnberg eine Option

FC St. Pauli

Beim FC St. Pauli versucht man in erster Linie Ruhe zu bewahren und die Mannschaft sportlich für die Rückrunde zu wappnen. Nach der Rückkehr von Lennart Thy gibt es mit Enis Alushi vom 1. FC Nürnberg eine weitere interessante Option. Der Mittelfeldspieler kommt beim Club bislang nicht richtig zum Zug, ist mit dem Team vertraut und könnte neue Akzente setzen.

Der FC St. Pauli hat schon einmal ein Zeichen gesetzt und trotz der miserablen Tabellenlage an Trainer Ewald Lienen festgehalten. Die Verantwortlichen sind sich sicher, dass Lienen das Team wieder aus dem Keller führen kann und der Abstand auf das rettende Ufer hält sich zum Glück auch in Grenzen. Mit einer kleinen Serie können die Hamburger das Blatt wenden, aber dazu möchte man die Mannschaft noch einmal punktuell verstärken. Mit Lennart Thy hat man einen Fixpunkt in der Offensive zurückgeholt und weitere Transfers deuten sich an.

FC St. Pauli: Rückkehr von Enis Alushi vom 1. FC Nürnberg eine Option

Besonders interessant in diesem Zusammenhang scheint eine weitere Rückkehr. Enis Alushi konnte auch aufgrund eines Innenbandrisses sich beim 1. FC Nürnberg nicht in den Fokus spielen. Ob sich dies nach der Winterpause ändert, ist schwer vorherzusagen. Deshalb könnte eine Leihe zum FC St. Pauli durchaus eine interessante Option für alle Seiten werden, da Alushi das Team kennt und wertvolle Spielpraxis sammeln kann. (Foto: FC St. Pauli von javierrldn, CC BY – bearbeitet von ligablogger.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.