FC St. Pauli: Emil Larsen von Odense BK bleibt ein Thema

FC St. Pauli

Der Start in die neuen Saison kann beim FC St. Pauli durchaus als gelungen bezeichnet werden. Dennoch suchen die Verantwortlichen weiterhin nach einem Offensivspieler und Favorit auf eine Verpflichtung bleibt derzeit Emil Larsen von Odense BK. Der 24jährige ist flexibel einsetzbar und für die Hanseaten auch zu finanzieren.

Mit vier Punkten steht der FC St. Pauli in der Liga hervorragend da und am kommenden Wochenende kann man gegen Greuther Fürth unter Beweis stellen, dass man durchaus mit höheren Ambitionen in die neue Saison gehen kann. Auch das verlorene Duell im DFB-Pokal hat gezeigt, zu welchen Leistungen die Kiez-Kicker fähig sind, auch wenn am Ende die individuelle Klasse von Borussia Mönchengladbach ausschlaggeben war.

FC St. Pauli: Emil Larsen von Odense BK bleibt ein Thema

Trotz der positiven Eindrücke bislang sucht man nach weiteren sportlichen Alternativen für die Offensive. Durch den verletzungsbedingten Ausfall von Ryo Miyaichi sind die Verantwortlichen fast zum Handeln gezwungen. Im Visier des FC St. Pauli befindet sich weiterhin Emil Larsen von Odense BK. Der 24jährige kann als zentraler Stürmer, aber auch auf den offensiven Außenpositionen zum Einsatz kommen. Im DFB-Pokal weilt Larsen bereits im Stadion und zeigte sich von der Stimmung beeindruckt. Ein Wechsel in den kommenden Tagen scheint sich deshalb anzubahnen.

Foto: FC St. Pauli von javierrldn, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.