FC Schalke 04 und RB Leipzig mit Interesse an Vontae Daley-Campbell vom FC Arsenal

FC Schalke 04

Spieler aus den Jugendakedemien der Premier League-Teams haben in Deutschland zuletzt einen hervorragenden Eindruck hinterlassen. Kaum verwunderlich, dass der FC Schalke 04 und RB Leipzig auch beim FC Arsenal fündig werden würden. Dorts steht Vontae Daley-Campbell unter Vertrag, der vorwiegend als rechter Verteidiger zum Einsatz kommt. Der 17jährige könnte in der Bundesliga wertvolle Spielpraxis sammeln.

Borussia Mönchengladbach hatte ein einst mit Christensen den Anfang gemacht und mit Oxford ein weiteres Talent aus der Premier League in die Bundesliga lotsen können. Beide hatten genug Qualität, um sich hier zu bewähren und den nächsten Entwicklungsschritt zu gehen. RB Leipzig hatte im vergangenen Jahr mit Lookman ähnliche Erfahrungen sammeln können, so dass Talente aus England weiterhin hoch im Kurs stehen.

FC Schalke 04 und RB Leipzig mit Interesse an Vontae Daley-Campbell vom FC Arsenal

Deshalb lohnt sich der Blick in die Talentschmieden allemal und insbesondere die Gunners sind für ihre gute Nachwuchsentwicklung bekannt. Mit Vontae Daley-Campbell befindet sich dort ein 17jähriger Rechtsverteidiger unter Vertrag, der vermutlich in der Premier League noch auf Einsatzzeiten warten müsste, aber in Bundesliga die erste Schritte im Profi-Fußball gegen könnte. Der FC Schalke 04 und RB Leipzig haben den jungen Defensivspezialisten auf dem Zettel, der womöglich schon im Winter wechseln könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.