FC Schalke 04 und 1. FC Köln: Takashi Inui ein Kandidat

Japanische Medien melden heute das Interesse vom FC Schalke 04 und des 1. FC Köln an Takashi Inui . Der Mittelfeldspieler in Diensten von Cerezo Osaka soll noch in diesem Jahr nach Europa wechseln, wohin die Reise allerdings geht, ist bislang vollkommen offen.

Volker Finke ist nach seinem Engagement als Trainer ein ausgewiesener Japan-Experte und soll dort auch den ein oder anderen Spieler im Visier haben, der dem 1. FC Köln weiterhelfen könnte. Jetzt soll Takashi Inui das Interesse der Rheinländer geweckt haben, auf den allerdings auch der FC Schalke 04 ein Auge geworfen hat.

FC Schalke 04 und 1. FC Köln: Takashi Inui ein Kandidat

Der vielseitige Mittelfeldspieler war in der vergangenen Saison 33 Mal für Cerezo Osaka am Ball gewesen und erzielte dabei vier Treffer. Besonders das internationale Auftreten von Takashi Inui dürfte die potenziellen Interessen auf den Plan gerufen haben, denn AFC Champions League absolvierte er sieben Partien mit vier Treffern. Von Vereinsseite soll man sich bereits mit den Abgang von Inui abgefunden haben, unklar ist nur, wohin der japanische Nationalspieler wechseln wird. In Japan spricht man von mehreren Interessenten aus Europa, in Deutschland von Schalke und Köln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.