FC Schalke 04: Salomon Kalou vom FC Chelsea im Visier

Der FC Schalke 04 sucht nach weiteren Alternativen in der Offensive. Dabei sind gleich zwei Spieler in den Fokus gerückt: Salomon Kalou vom FC Chelsea könnte ablösefrei nach Gelsenkirchen wechseln und soll bereits ein Angebot erhalten haben. Zudem wäre Cacau vom VfB Stuttgart eine Alternative für den Sturm.

Beim FC Schalke 04 ist es Manager Horst Heldt schon gelungen einen großen Teil des Kaders abzugeben und auch bei anderen Spielern bahnt sich ein Abgang an. Desweiteren gilt natürlich die Leistungsträger langfristig zu halten, wobei Klaas-Jan Huntelaar natürlich eine hohe Priorität genießt. Seine Vertragsverlängerung könnte das Meisterstück für Heldt in diesem Sommer werden.

Salomon Kalou vom FC Chelsea im Visier

Doch wer könnte nach dem Abgang von Raul an seiner Seite stürmen? Laut englischen Medienberichten beschäftigt sich der FC Schalke 04 mit der Personalie Salomon Kalou vom FC Chelsea. Der Vertrag des Ivorers läuft in diesem Sommer aus und die Knappen sollen bereits in lukratives Angebot hinterlegt haben. Dies wäre natürlich ein Supercoup, denn Kalou gilt als schnell, spiel- und abschlussstark. Sollte dieser Transfer nicht realisiert werden können, dann wäre Cacau vom VfB Stuttgart eine Alternative. Der gerade erst ausgebootete Nationalspieler würde mit seiner Schnelligkeit und Spielstärke zu Huntelaar passen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.