FC Schalke 04: Kevin-Prince Boateng kommt vom AC Mailand

Laut aktuellen Medienberichten hat sich der FC Schalke 04 mit dem AC Mailand grundsätzlich über einen Wechsel von Kevin-Prince Boateng verständigt. Der Mittelfeldspieler soll derzeit zur sportmedizinischen Untersuchung in Gelsenkirchen weilen. Über die Ablösemodalitäten ist allerdings noch nichts genauer bekannt.

Bereits in den vergangenen Tagen hatte Sportdirektor Horst Heldt angedeutet, dass vermutlich noch ein „Kracher“ nach Gelsenkirchen wechseln wird. Anscheinend ist man am heutigen Freitag nach der geschafften Champions League-Qualifikation fündig geworden, denn laut aktuellen Medienberichten wechselt Kevin-Prince Boateng vom AC Mailand zu den Königsblauen. Der Mittelfeldspieler, der bereits für Hertha BSC und Borussia Dortmund in der Bundesliga am Ball war, soll derzeit die sportmedizinischen Untersuchung absolvieren.

FC Schalke 04: Kevin-Prince Boateng kommt vom AC Mailand

Überraschend kommt der Transfer dahingehend, dass Boateng den AC Mailand erst unter Woche mit zwei Treffer in die Gruppenphase geschossen hat und als wichtige Stütze der Italiener gilt. Ab der Mittelfeldspieler ausgeliehen wird oder gleich direkt verpflichtet wurde, ist bislang nicht bekannt. Sein Marktwert wird auf rund 15 Millionen Euro taxiert.

Bild:FC Schalke 04 von superselect, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.