FC Schalke 04: Felipe Santana bei Hamburger SV und Borussia Mönchengladbach im Gespräch

FC Schalke 04

Beim FC Schalke 04 wird man in der Winterpause auf jeden Fall auf dem Transfermarkt aktiv werden. Um Neuzugänge begrüßen zu können, könnte der ein oder andere Spieler im Gegenzug den Verein verlassen. Felipe Santana ist bereits seit dem Sommer ein potenzieller Verkaufskandidat und soll sich nun beim Hamburger SV sowie Borussia Mönchengladbach und Bayer 04 Leverkusen auf dem Zettel befinden.

Mit der Vertragsverlängerung von Klaas Jan Huntelaar hat der FC Schalke 04 die Grundlage für die kommenden Jahre gelegt. Der Torjäger, der in Gelsenkirchen seine sportliche Heimat gefunden hat, würde aber den ein oder anderen Neuzugang gerne begrüßen dürfen. Derzeit heißt diskutiert wird ein Wechsel von Lars Stindl von Hannover 96, der ganz oben auf dem Wunschzettel der Schalker stehen soll. Ebenfalls im Gespräch ist Matija Nastasić von Manchester City, der als neuer Innenverteidiger zu den Blau-Weißen kommen könnte.

Felipe Santana bei Hamburger SV und Borussia Mönchengladbach im Gespräch

Im Gegenzug wäre es natürlich hilfreich, wenn andere Spielern, die in den Planungen keine Rolle mehr spielen, den Verein verlassen würden. Felipe Santana ist bereits seit dem Sommer ein Verkaufskandidat beim FC Schalke 04. Nur ein Veto des Innenverteidigers verhindert einen Wechsel nach Frankreich. Nun sollen aber der Hamburger SV sowie Borussia Mönchengladbach und Bayer 04 Leverkusen ihr Interesse signalisiert haben, Santana bereits in der Winterpause zu verpflichten. Etwas mehr als drei Millionen Euro könnte ein solcher Wechsel in die Kassen spülen.

Foto: FC Schalke 04 von kpvl, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.