FC Schalke 04: Benedikt Höwedes bei Real Sociedad und Galatasaray Istanbul im Gespräch

FC Schalke 04

Beim FC Schalke 04 möchte man den Kader weiterhin etwas verkleinern. Als Abschiedskandidaten gelten Johannes Geis und eben Benedikt Höwedes. Letzterer wird aktuell mit mehreren Klubs aus dem Ausland in Verbindung gebracht, demnach beschäftigen sich Real Sociedad und Galatasaray Istanbul mit dem Weltmeister.

In der kommenden Woche möchte Schalke-Trainer Tedesco der Mannschaft im Trainingslager einen weiteren taktischen Feinschliff in den Alpen verpassen und die Grundlagen für eine erfolgreiche Saison legen. Allerdings erscheint den Verantwortlichen der Kader für diese Herausforderung noch zu groß und so wurde bereits dem ein oder anderen Spieler mitgeteilt, dass man nicht mit ihnen plane. Johannes Geis wäre in diesem Zusammenhang ein Wechselkandidat, allerdings gibt es für den defensiven Mittelfeldspieler derzeit keine Angebote, die Klub als auch Akteur reizen würde. Somit ist erst einmal Geduld gefragt.

FC Schalke 04: Benedikt Höwedes bei Real Sociedad und Galatasaray Istanbul im Gespräch

Ein weiterer Abschiedskandidat ist Benedikt Höwedes. Ein Wechsel innerhalb der Bundesliga erscheint derzeit eher unwahrscheinlich und so richtet sich der Blick ins Ausland. Mit Real Sociedad und Galatasaray Istanbul sollen zwei Klubs den Innenverteidiger auf dem Zettel haben. Wohin zieht es also den Weltmeister, der in der vergangenen Saison verletzungsbedingt nur drei Partien für Juventus Turin absolvierte? Spanien oder doch in die Türkei – es könnte letztendlich auch eine Frage der Ablöse sein, denn der Marktwert von Höwedes wird auf rund neun Millionen Euro taxiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.