FC Bayern München: Rafinha ein Kandidat für die Abwehr

Nach dem Erreichen der Champions League-Qualifikation arbeitet man beim FC Bayern München fieberhaft am neuen Gesicht der Mannschaft. Dazu gehören könnte in der kommenden Saison auch Rafinha, der aktuell beim FC Genua unter Vertrag steht.

Im Moment vergeht kein Tag, wo nicht bestimmte Personalien beim FC Bayern München in den Medien gehandelt werden. Der Transfer von Manuel Neuer ist fix, zudem rückt auch der Transfer von Aturo Vidal auf die Agenda und Jupp Heynckes würde gern Miroslav Klose behalten. Viel Arbeit für die Verantwortlichen beim Deutschen Rekordmeister, die in den kommenden Tagen noch mehr werden könnte.

FC Bayern München: Rafinha ein Kandidat für die Abwehr

Demnach soll der FC Bayern München auch an einer Verpflichtung von Rafinha interessiert sein. Der Brasilianer steht aktuell noch in Diensten des FC Genua und hat einen Vertrag bis zum Jahr 2012. Für eine Ablösesumme von knapp unter zehn Millionen Euro wäre der Ex-Schalker zu haben, weil Lahm die Bereitschaft signalisierte auf die linke Seite zu wechseln. Sollten alle diese Personalien unter Dach und Fach gebracht werden, hätte die Mannschaft ein vollkommen anderes Gesicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.