FC Bayern München: Mario Gomez vom FC Chelsea umworben

Auch in diesem Jahr scheint Mario Gomez wieder in die Spur zurückgefunden zu haben. Acht Saisontore stehen bereits aus seinem Konto und dies weckt natürlich Begehrlichkeiten. So soll des FC Chelsea seine Fühler nach dem Bundesliga-Torschützenkönig ausgestreckt haben.

In der vergangenen Saison konnte sich Mario Gomez bereits mit einer außergewöhnlichen Quote den Titel des Bundesliga-Torschützenkönigs sichern und auch in dieser Spielzeit kann er auf acht Treffer verweisen. Sportlich läuft es also für den Stürmer, der es gerade in der Anfangsezeit nicht einfach hatte beim FC Bayern München. Aber die neu gewonnene Konstanz ruft natürlich Interessen auf den Plan, die finanziell gut aufgestellt sind und hohe Ziele haben.

FC Bayern München: Mario Gomez vom FC Chelsea umworben

So ist man unter anderem beim FC Chelsea nicht wirklich zufrieden mit der Torausbeute und sucht schon jetzt nach einem potenziellen Nachfolger für Fernando Torres. Dieser hatte zwar am vergangenen Wochenende gegen Manchester United getroffen, aber auch bei einer weiteren Chance das leere Tor verfehlt. Gerade einmal zwei Treffer stehen für den Spanier seit seinem Wechsel im vergangenen Winter zu Buche. Angesichts dieser Situation möchte der FC Chelsea mit Mario Gomez einen treffsicheren Stürmer verpflichten, der im Moment jedoch wenig Lust auf Luftveränderung hat. Auch die aufgerufenen 38 Millionen Euro sind für den FC Bayern nicht zwingend notwendig, so dass die Bemühungen der Londoner vermutlich umsonst sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.