FC Bayern München: Gabriel Milito vom FC Barcelona wäre Boateng-Ersatz

Der FC Bayern München hat vor dieser Spielzeit noch zwei zentrale Baustellen zu schließen. Einerseits möchte Aturo Vidal aus Leverkusen und andererseits Boateng von Manchester City. Sollte letzterer Transfer sich nicht realisieren lassen, wäre Gabriel Milito vom FC Barcelona der passende Ersatz.

Unmittelbar vor dem Start der Vorbereitung herrscht beim FC Bayern München eine gute Stimmung. Vor allem der wochenlange Poker um Manuel Neuer hatte doch etwas an den Nerven gezerrt. Nun haben die Verantwortlichen noch die Aufgabe die beiden Wunschtransfers zu realisieren, auch wenn dies besonders schwierig werden dürfte. Vidal soll in Leverkusen bleiben, während Jerome Boateng vor allem aufgrund der Ablöse ein transfertechnisches Problem darstellt. Für beide Spieler hat man allerdings Alternativen in der Hinterhand. Sollte Vidal nicht kommen, wäre ein Verbleib von David Alaba sehr wahrscheinlich, den man sonst nach Hoffenheim verleihen würde.

FC Bayern München: Gabriel Milito vom FC Barcelona wäre Boateng-Ersatz

Die Alternative zu Boateng würde Gabriel Milito vom FC Barcelona. Der 30jährige ist fester Bestandteil der argentinischen Nationalmannschaft, aber beim FC Barcelona nur Ersatz. Die Katalanen wären wohl bereit den Innenverteidiger für eine Ablöse von rund sechs Millionen Euro zu entlassen, was durchaus ein ansprechende Summe wäre, die sich aber realisieren ließe beim deutschen Rekordmeister. Angesichts dieser Umstände ist die gute Laune beim FC Bayern München verständlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.