FC Bayern München: Arjen Robben bei Besiktas Istanbul im Gespräch

Bayern München

Beim FC Bayern München versucht man sich auf die anstehenden Aufgaben mit der Chance zum Triple zu fokussieren, allerdings laufen abseits des aktuellen sportlichen Geschehens die Personalplanungen auf Hochtouren. Auch die Zukunft von Arjen Robben scheint offen zu sein, denn Besiktas Istanbul beschäftigt sich intensiv mit einer Verpflichtung des Flügelstürmers.

Am heutigen Abend geht es für den FC Bayern München um den Einzug in das DFB-Pokalfinale gegen den SV Werder Bremen. Zwar hat man in der jüngsten Vergangenheit die Norddeutschen mit zahlreichen Kantersiegen in die Schranken gewiesen, aber die Mannschaft von Viktor Skripnik zu unterschätzen wäre mehr als fahrlässig. Pep Guardiola versucht deshalb sein Team auf die letzten schweren Aufgabe einzuschwören.

FC Bayern München: Arjen Robben bei Besiktas Istanbul im Gespräch

Einfach ist der Spagat allerdings nicht, denn auch beim Rekordmeister arbeitet man im Hintergrund an möglichen Neuverpflichtungen und der Kaderoptimierung. Zahlreiche Reservisten dürften im Sommer sich entweder eine neue Herausforderung suchen oder sich eine neue Chance erhoffen. Dabei müssen die Verantwortlichen auch abwägen, ob und wie lange ein Spieler noch in den Planungen eine zentrale Rolle spielt. Dies ist vor allem bei den langjährigen Stars Arjen Robben und Franck Ribery der Fall. Stets Leistungsträger gewesen, werden sie immer wieder von Verletzungen geplagt. Wohl auch deshalb könnte ein Wechsel von Robben durchaus auf der Agenda stehen, wenn sich für alle ein lukratives Angebot ergibt. Besiktas Istanbul soll nun um die Dienste des Flügelstürmers buhlen, ob dies allerdings realistisch ist, muss man abwarten. (Foto: Bayern München von StarAgain, CC BY – bearbeitet von ligablogger.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.