FC Bayern München: Alexander Nübel vom FC Schalke 04 als Neuer-Nachfolger im Blick

Allianz Arena - Bayern München

Wird der FC Bayern München erneut beim FC Schalke 04 fündig, wenn es um einen neuen Keeper geht. Laut Medienberichten soll sich der deutsche Rekordmeister mit einer Verpflichtung von Alexander Nübel beschäftigen, der in Gelsenkirchen einen Vertrag bis 2020 hat. Die Knappen wollen unbedingt verlängern, aber bislang übt sich der Torhüter in Zurückhaltung.

Als 2011 der FC Bayern München den jungen Manuel Neuer an die Isar holte, schlug dies natürlich hohe Wellen, auch wenn der FC Schalke 04 eine hohe Ablöse generierte. Daraus wurde natürlich eine Erfolgsgeschichte für Neuer und den deutschen Rekordmeister, die zusammen mehrere deutsche Meisterschaften, den Pokal und die Champions League gewannen. Neuer selbst wurde zudem noch Weltmeister. Mit Alexander Nübel haben die Schalker erneut ein Talent, das in diesem Jahr den Durchbruch schaffte und zuletzt mit seinen Leistungen nachhaltig auf sich aufmerksam machen konnte.

FC Bayern München: Alexander Nübel vom FC Schalke 04 als Neuer-Nachfolger im Blick

Der Vertrag des Keepers läuft bis 2020 und eigentlich wäre dieser Sommer die letzte Gelegenheit, um mit Nübel eine Ablöse zu generieren. Die Knappen wollen aber unbedingt den Vertrag verlängern und bemühen sich zeitnah um eine Lösung. Sein Berater führt jedoch an, dass man monatelang über keine Verlängerung gesprochen hat und man zunächst die Entwicklung bei S04 vor allem in Sachen Trainer abwarten möchte. Womöglich ist dies bereits die Chance für den FC Bayern München Nübel als potenziellen Nachfolger von Manuel Neuer zu verpflichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.