FC Bayer München: Layvin Kurzawa vom AS Monaco auf dem Zettel

Bayern München

Ab sofort gilt natürlich der Fokus auf das anstehende Spiel gegen Real Madrid in der Champions League für den FC Bayern München. Dennoch sucht man nach potenziellen Neuzugängen wie Layvin Kurzawa vom AS Monaco, der als Backup für David Alaba fungieren und Diego Contento ersetzen könnte.

Nach den knappen 2:0 über Eintracht Braunschweig, der dem FC Bayern wieder jede Menge Kritik einbrachte, liegt der Fokus jetzt auf dem Champions League-Duell gegen Real Madrid am Mittwoch. Mit einem Erfolg möchte man die Grundlage für den Finaleinzug und die Titelverteidigung in der Königsklasse legen, auch wenn der aktuelle Trend etwas dagegen spricht. Die Stärke des deutschen Rekordmeisters lag jedoch immer darin sich auf den Punkt genau motivieren und fixieren zu können.

FC Bayer München: Layvin Kurzawa vom AS Monaco auf dem Zettel

Im Hintergrund arbeiten die Verantwortlichen aber schon an einer Modifizierung des aktuellen Kaders. Mit Robert Lewandowski (Borussia Dortmund) und Sebastian Rode (Eintracht Frnakfurt) kommen bereits zwei Spieler ablösefrei zum FC Bayern München. Dementsprechend wird der ein oder andere Ersatzspieler sich eine neue Herausforderung suchen. Als Wechselkandidat gilt unter anderem Diego Contento, der durch Layvin Kurzawa vom AS Monaco ersetzt werden könnte. Der 21jährige ist Stammspieler in Frankreich und gilt als großes Talent mit viel Potenzial. Für knapp fünf Millionen Euro könnte er an die Isar wechseln.

Bild:Bayern München von StarAgain, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.