FC Barcelona – Real Madrid: Classico ohne Higuain

Heute Abend ist ganz Spanien im Fußball-Fieber und auch hierzulande werden zahlreiche Fans das spannende Duell zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid live mitverfolgen, zumal mit Khedira und Özil auch zwei deutsche Nationalspieler im Einsatz sind.

Gerade einmal einen Punkt trennen die großen Rivalen vor dem Classico am heutigen Abend. Real Madrid mit Neu-Coach Mourinho scheint endlich die Balance gefunden zu haben, um nicht nur in der Offensiven attraktiven Fußball zu spielen, sondern auch in der Abwehr wenige Chancen zu zulassen. Großen Anteil daran haben die beiden defensiven Mittelfeldspieler Sami Khedira und Xabi Alonso, die in Co-Produktion die Räume geschickt zustellen und dann für das schnelle Umschalten zuständig sind.

FC Barcelona – Real Madrid: Classico ohne Higuain

In der Offensive wirbeln dann Mesut Özil, de Maria, Cristiano Ronaldo und Gonzalo Higuain, wobei man auf letzteren beim heutigen Spiel verzichten muss – ihn zwickt der Rücken. Während sich bei Real gleich mehrere Spieler um die Offensive kümmern, hängt beim FC Barcelona sehr viel von Lionel Messi ab. Wie man den dribbelstarken Argentinier stoppen kann, davon kann Khedira seinen Mannschaftskameraden berichten, denn beim WM-Duell gegen Deutschland war Messi kaum in Erscheinung getreten.

Halb Europa wird heute vor den Bildschirmen sitzen, wobei Bild.de und laola1.tv das Spiel zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid per Livestream übertragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.