FC Augsburg: Pontus Jansson vom Malmö FF auf dem Zettel

FC Augsburg

Aktuell schwebt der FC Augsburg auf einer Euphoriewelle und angesichts der sportlichen Lage scheint Europa nicht abwegig zu sein. Dann würde man den Kader noch erweitern wollen und Pontus Jansson vom Malmö FF wäre ein geeigneter Kandidat für die Innenverteidigung.

Am Freitag trifft der FC Augsburg auf den FC Schalke 04 und kann im heimischen Stadion unter Beweis stellen, dass man auch mit den Spitzenmannschaften mithalten kann. Mit einem weiteren Sieg würden die Fuggerstädter sogar auf drei Punkte an die Knappen heranrücken und deren Champions League-Ambitionen einen Strich durch die Rechnung machen. In der aktuellen Situation ist dem FC Augsburg alles zuzutrauen, auch dass der Höhenflug schließlich in Europa endet.

Pontus Jansson vom Malmö FF auf dem Zettel

Dementsprechend müsste auch nach Verstärkungen gefahndet werden, die den Kader vor allem in der Breite besser aufstellen. Das Beispiel Eintracht Frankfurt und vor allem SC Freiburg hat gezeigt, dass man angesichts der hohen Belastungen auch schnell in Schlingern kommen kann. Mit Pontus Jansson vom Malmö FF hat man einen interessanten Innenverteidiger im Blick, der als schwedischer Nationalspieler schon einige Erfahrungen auf hohem Niveau sammeln konnte. Der 23jährige präsentierte sich zweikampfstark und mit einer soliden Spieleröffnung. Sein Vertrag läuft im kommenden Sommer aus und so wäre er für den FC Augsburg auf jeden Fall eine lohnenswerte Investition.

Bild:FC Augsburg von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.