FC Augsburg: Ja-Cheol Koo vom FSV Mainz 05 im Gespräch

FC Augsburg

Auch der FC Augsburg könnte am letzten Tag des Transferfensters noch einmal aktiv werden. Ja-Cheol Koo vom FSV Mainz 05 hat das Interesse der Fuggerstädter geweckt. Der Südkoreaner war bereits eine Saison für den FCA aktiv und könnte nun seine Rückkehr feiern.

Den Saisonstart hat man sich beim FC Augsburg sicherlich etwas anders vorgestellt. Die Überraschungsmannschaft der vergangenen Spielzeit ist mit einem Punkt aus den ersten drei Spielen denkbar schlecht in die neue Saison gekommen. Vor allem die Chancenverwertung ist aktuell ein großes Manko, denn sowohl gegen Hertha BSC als auch gegen Eintracht Frankfurt und dem FC Ingolstadt hat man reihenweise Großchancen ausgelassen. Dabei werden die Aufgaben keinesfalls leichter, denn der nächste Weg führt zum FC Bayern München.

FC Augsburg:  Ja-Cheol Koo vom FSV Mainz 05 im Gespräch

Dank der Einnahmen aus dem Transfer von Baba zum FC Chelsea könnte der FC Augsburg noch einmal auf dem Markt aktiv werden. Gesucht wird noch ein kreativer Mittelfeldspieler und der Fokus richtet sich dabei auf Ja-Cheol Koo vom FSV Mainz 05. Der Südkoreaner war schon einmal an den FCA ausgeliehen und überzeugte restlos. Doch weder beim VfL Wolfsburg noch beim FSV Mainz 05 ist Koo bislang Stammspieler geworden und könnte nun einen Wechsel anstreben. Rund 3,5 Millionen Euro müssten die Fuggerstädter investieren, um Koo fest zu verpflichten.

Foto:  Augsburg von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.