FC Augsburg: Interesse an Cheon Seong-Hun von Incheon United

FC Augsburg

Nach vier Niederlage in Serie muss der FC Augsburg allmählich den Blick nach unten richten. Vor allem die fehlende Durchschlagskraft in der Offensive scheint ein Mangel der Fuggerstädter zu sein. In diesem Zusammenhang wird aus Südkorea berichtet, dass Cheon Seong-Hun von Incheon United im Fokus des FC Augsburg steht. Der groß gewachsene Stürmer soll vor allem physisch extrem stark sein und somit eine neue Komponente ins Spiel bringen, ob er aber auf Anhieb eine Verstärkung sein kann mit seinen 18 Jahren steht in den Sternen.

Die drei Aufgaben vor der Winterpause sind keinesfall von einfacher Natur. Es warten der FC Schalke 04, Hertha BSC und der VfL Wolfsburg auf den FC Augsburg, der sicherlich noch ein, zwei Siege vor dem Jahreswechsel gebrauchen könnte. Die vier Niederlagen in Serie haben sicherlich auch ihre Spuren hinterlassen, zuletzt jeweils mit 0:1. Da scheint es durchaus möglich, dass die Verantwortlichen im Winter noch einmal handeln werden, um die Mannschaft punktuell zu verstärken. Panik dürfte bei den Fuggerstädtern auf keinen Fall ausbrechen, dafür arbeitet man zu seriös.

FC Augsburg: Interesse an Cheon Seong-Hun von Incheon United

Laut koreanischen Experten soll sich der FC Augsburg intensiv mit einer Verpflichtung von Cheon Seong-Hun von Incheon United auseinandersetzen. Der 18jährige Stürmer wird in seiner Heimat als großes Talent gehandelt und ist vor allem physisch äußerst stark. Dies wäre ein Element, dass den Augsburgern derzeit gerade in der Offensive ein wenig abhanden kommt. Mit Ji Dong-won und Koo Ja-cheol befinden sich schon zwei Südkoreaner im Team, die ihrem Landsmann den Einstieg erleichtern könnten. Da man vor allem finanziell kaum ein Risiko eingeht, wäre die Verpflichtung durchaus sinnvoll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.