FC Augsburg: Dawda Bah von HJK Helsinki auf der Wunschliste

Der Auftritt von HJK Helsinki scheint bei einigen Mannschaften in der Bundesliga Eindruck hinterlassen zu haben. So hat der FC Schalke o4 unter anderem Interesse an Teemu Pukki und nun legt der FC Augsburg nach. Dawda Bah soll in den Fokus der Fuggerstädter geraten sein.

In der Qualifikation zur Gruppenphase der Europa League hatte der FC Schalke 04 es mit HJK Helsinki zu tun. Besonders im Hinspiel zeigten die Finnen eindrucksvoll, dass in Skandinavien guter Fußball gespielt werden kann. Besonderen Eindruck hinterließ dabei Teemu Pukki, der mit seinen drei Toren gleich auf die Wunschliste der Königsblauen rutschte. Aber er scheint nicht der einzige Spieler gewesen zu sein, der nachhaltig auf sich aufmerksam machen konnte.

FC Augsburg: Dawda Bah von HJK Helsinki auf der Wunschliste

Auch der FC Augsburg hat an Dawda Bah von HJK Helsinki Gefallen gefunden. Der gambische Nationalspieler ist in der Offensive flexibel einsetzbar und soll sogar schon zur sportmedizinischen Untersuchung in Augsburg weilen. Bislang erzielte der 27jährige drei Treffer in 17 Spielen in der finnischen Liga und könnte womöglich die gesuchte Alternative für den Bundesliga-Aufsteiger sein. Sein Marktwert wird auf rund 750.000 Euro taxiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.