Europas Fußballer des Jahres 2012: Andres Iniesta

Bei der Wahl zu Europas Fußballer des Jahres hat sich etwas überraschend der spanische Nationalspieler Andres Iniesta durchgesetzt. Der 28jährige konnte dabei sowohl Messi als auch Cristiano Ronaldo bei der Wahl hinter sich lassen und wurde dabei für seine herausragenden Leistungen geehrt.

Unmittelbar vor der Auslosung der Champions League Gruppen hatte sich die UEFA die Zeit genommen den „Fußballer des Jahres 2012“ zu küren. Zur Wahl standen dabei mit Messi, Cristiano Ronaldo und Andres Iniesta drei absolute Weltstars, die aufgrund ihrer Leistungen allesamt die Titel verdient hatten. Messi wurde Europas Torschützenkönig mit mehr als 50 Treffer in den Pflichtspielen sowie spanische Pokalsieger. Cristiano Ronaldo erzielte ebenso mehr als 40 Pflichtspieltreffer und konnte mit seinem Team Real Madrid die spanische Meisterschaft feiern. Andres Iniesta zeichnete sich weniger als Torschütze aus, ist aber gemeinsame mit Xavi das absolute Herzstück des FC Barcelona und der spanischen Nationalmannschaft.

Europas Fußballer des Jahres 2012: Andres Iniesta

Im Gegensatz zu den Erwartungen konnte sich Andres Iniesta bei der Wahl zu „Europas Fußballer des Jahres“ durchsetzen. Entscheidend dabei dürften vor allem seine Leistungen bei der EM 2012 gewesen sein, bei der gemeinsam mit seiner Mannschaft aus Spanien nach der EM 2008 und der WM 2010 den dritten großen Titel in Folge holte. Bei der Wahl stimmten repräsentativ 53 Journalisten für das jeweilige Mitgliedsland der UEFA ab. Als bester Deutscher landete Mesut Özil auf Platz 10.

Bild:Andres Iniesta von xIniestazo, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.