EM 2016 Ergebnisse: Island schlägt England – Italien nun gegen Deutschland

Island

Die Sensation des Turniers ist seit gestern Abend perfekt. Island gewinnt vollkommen verdient mit 2:1 gegen England und steht damit im Viertelfinale der EM 2016. Zuvor hatte Italien mit einem taktisch perfekten Spiel den Titelverteidiger aus Spanien aus dem Turnier geworfen und trifft nun am kommenden Samstag auf die deutsche Nationalmannschaft.

Eigentlich ist es kaum fassbar für die meisten Fußballfans. Zunächst war es eine dicke Überraschung gewesen, dass sich Island in einer Gruppe mit den Niederlanden, der Türkei und Tschechien überhaupt direkt für die EM 2016 qualifiziert hatte. In der Gruppenphase zeigten die „Wikinger“ dann, warum man sie keinesfalls unterschätzen sollte. Portugal kam über ein 1:1 nicht hinaus und Österreich musste nach der 1:2-Niederlage die Heimreise antreten. Im Achtelfinale traf man auf die hoch gehandelten Engländer, die auch in der 4. Minute durch Rooney nach einem Elfmeter in Führung gingen. Aber die unmittelbare Antwort folgte in der 6. Minute durch Sigurdsson und als Sigthorsson zum 2:1 einschoss, gab es eigentlich kein Halten mehr. Island trifft nun auf den Gastgeber Frankreich am kommenden Sonntag.

Deutschland trifft auf Italien

Am Vorabend hatte es bereits das spannende Duell zwischen Italien und Spanien gegeben. Dabei lieferte die Squadra Azzurra eine taktisch perfekte Leistung ab und schickte den Titelverteidiger mit 2:0 nach Hause. Nun muss sich am kommenden Samstag die deutsche Nationalmannschaft mit dem Angstgegner aus Italien messen. (Foto: Island von biologyfishman, CC BY – bearbeitet von ligablogger)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.