El Clasico: Messi entzaubert Real Madrid

Wieder einmal war Lionel Messi gewesen, der die Entscheidung im dritten El Classico in diesem Jahr brachte. Im Halbfinale der Champions League gewann der FC Barcelona dank der Tore des Argentiniers mit 2:0 bei Real Madrid und kann sich scheinbar auf eine Finale gegen Manchester United freuen.

Die Niederlage in der Copa del Rey hatte der FC Barcelona schnell überwunden. Gegen eine äußerst defensiv agierende Mannschaft von Real Madrid wollte ihnen aber ähnlich wie beim Pokalfinale nicht der entscheidende Spielzug gelingen, der ihre Überlegenheit in Tore dargestellt hätte. Erst die Rote Karte gegen Reals Pepe verschaffte den Katalanen mehr Platz.

El Clasico: Messi entzaubert Real Madrid

Diesen wusste Messi eindrucksvoll zu nutzen. Besonders das zweite Tor, bei dem er die gesamte Defensive von Real umkurvte und dann zum entscheidenden 2:0 vollendete, zeigte noch einmal die eindrucksvollen Fähigkeiten von Lionel Messi. Mit dem 2:0-Auswärtssieg im Rücken dürfte wohl im heimischen Stadion nichts mehr anbrennen und so sieht alles nach einem Traumfinale zwischen Manchester United und dem FC Barcelona aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.